Packtalk Neo Versionshinweise

Hinweise zur Version 3.2

Mögen Sie Bluetooth-Marken, die nicht miteinander kommunizieren? Wir auch nicht! Daher sind wir auf die folgende Version besonders stolz.

  1. Vergessen Sie die umständliche Verwendung von Bluetooth-Geräten verschiedener Marken. Das Erlebnis wird so nahtlos sein wie die Verbindung und Kommunikation zwischen zwei Geräten der gleichen Marke und erfordert auf beiden Seiten kein universelles Pairing. Einfach koppeln, verbinden und los geht ‘s.
  2. Auf zwei Hochzeiten tanzen! Wenn Sie die mobilen Verbindungskanäle nicht mehr opfern, können Sie weiterhin Anrufe und Navigationsanweisungen empfangen und auf beiden Seiten Musik oder FM hören (paralleles Audio basiert auf der Unterstützung bestimmter Modelle).
  3. Bitte beachten Sie, dass es ebenso wenig möglich sein wird, Musik zwischen verschiedenen Marken zu teilen, wie das Teilen von Musik zwischen zwei verschiedenen Generationen von Cardo-Produkten nicht unterstützt wird.

Klicken Sie hier, um das Tutorium anzusehen.

Hinweise zur Version 3.1

Gefallen Ihnen unnötige Windgeräusche? Uns auch nicht! Diese Version korrigiert einen Fehler, der zu deutlicher durch das Mikrofon dringenden Windgeräuschen führte. * Kritische Fehlerbehebung für Smartphones mit Android 13 (Tiramisu) * Wenn Ihr Android 13 Smartphone Probleme hat, Ihren Cardo Communicator mit der Cardo Connect Mobile App zu verbinden, ist diese Version für Sie! Die Version 3.1 behebt diese Verbindungsprobleme, aber um sie auf Ihr Telefon herunterladen zu können, müssen Sie eine der beiden folgenden Methoden wählen, um Ihr Gerät zu aktualisieren.

Methode 1 – über ein Nicht-Android-13-Telefon

  1. Koppeln Sie Ihr Gerät mit einem iPhone oder einem Nicht-Android-13-Telefon.
  2. Laden Sie die Cardo Connect Mobile App herunter und installieren Sie sie.
  3. Aktivieren Sie die App und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Methode 2 – über eine Laptop-/Desktop-Verbindung

  1. Schließen Sie ein USB-Typ-C-Kabel (wie das im Lieferumfang enthaltene) an einen Desktop oder einen Laptop mit Windows oder macOS an.
  2. Klicken Sie hier und folgen Sie den Anweisungen.

Hinweise zur Version 3.0

Die folgenden Hinweise gelten für alle Benutzer von Packtalk Edge und Neo.

  1. Ihr Gerät unterstützt jetzt „Open Bluetooth Intercom“ (OBI). Dies ist ein neuer, branchenübergreifend gültiger Standard, der es den diesen Standard unterstützenden  Geräten von Cardo, Midland und UClear ermöglicht, nahtlos miteinander zu kommunizieren. Die OBI-Funktionalität wird automatisch aktiviert, wenn ein OBI-fähiges Gerät mit einem anderen, diesen Standard ebenfalls unterstützenden Gerät gekoppelt wird. Hierfür sind keine weiteren Anpassungen erforderlich.
  2. Für Nicht-OBI-fähige Geräte gilt: Ihr Packtalk-Gerät kann jetzt nahtlos mit   jedem  jedem anderen Bluetooth-fähigen Gerät beliebiger Marken verbunden werden. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist die Koppelung Ihres Gerätes im Bluetooth-Modus vorzunehmen – genau so, wie Sie es auch mit jedem anderen Cardo-Gerät tun würden. Das Gerät der anderen Marke wird über seinen eigenen universalen Kopplungskanal (Englisch: „Universal Pairing Channel“) gekoppelt. Sie müssen nicht mehr zwischen der Kopplung mit einem Nicht-Cardo-Gerät oder der Aufrechterhaltung Ihrer Telefonverbindung wählen.
  3. „Riding against the wind“ … Tun wir das nicht alle? Ihre DMC-Gegensprechanlage funktioniert jetzt auch in großen Gruppen noch zuverlässiger.
  4. Hinterlassen Sie gerne Sprachnachrichten in Ihrer Messaging-App? Alle Sprachnachrichten von WeChat, WhatsApp und Skype werden jetzt noch flüssiger auf Ihr Gerät übertragen.
  5. An unseren spanischsprachigen Kundenkreis richten wir ein freundliches „¡Hola Amigos!“ Wir haben das Problem behoben, welches dazu führte, dass das System während einer Sprechfunkunterhaltung eine unerwünschte „Wahlwiederholung“ durchführte.
  6. Nutzer von Funkgeräten (z.B. Berufsfeuerwehrleute und Notärzte) können mit der neuen Version der Software auch Funkgeräte in ein aktives Telefongespräch einbinden. Die Funktion muss über den Einstellungsbildschirm der CardoConnect-App aktiviert werden..
  7. Wie immer haben wir eine Reihe von Fehlerbehebungen vorgenommen. Im Grunde ist das für uns wie das Einstellen einer Motorradkette, nur ohne verletzte Finger und hartnäckige Fettflecken.